Der Elementarunterhalt ist ein Teilanspruch von Unterhalt. Er umfasst den allgemeinen regelmäßigen Lebensbedarf, insbesondere hinsichtlich Kleidung, Nahrung und Wohnen. Der Elementarunterhalt wird nach den ehelichen Lebensverhältnissen der Ehegatten berechnet. In der Praxis wird oftmals alleine dieser Elementarunterhalt geltend gemacht. Die weiteren Teilansprüche, wie Vorsorgeunterhalt, werden oft vergessen. In der Summe ist aber die Berücksichtigung auch der weiteren Teilansprüche für den Unterhaltsberechtigten vorteilhaft.