Eine Trennung von Eheleuten kann jederzeit wieder aufgehoben werden. Dazu ist kein besonderes Verfahren oder ein Antrag erforderlich. Es reicht aus, wenn die Eheleute einfach wieder im Rahmen einer Wirtschaftsgemeinschaft zusammen leben.

Ein ganz kurzer Versuch, wieder zusammen zu leben, reicht für eine Aufhebung einer Trennung nicht aus. Das hängt aber immer vom Einzelfall ab. So haben Gericht entschieden, dass ein Zusammenleben von drei Monaten die Trennung im rechtlichen Sinne nicht aufhebt. Auch ein einmalig vollzogener Geschlechtsverkehr soll die Trennung nicht aufheben.