Zurück zur Übersicht

 

Internationale Scheidung

In Deutschland ist bereits jetzt jede Dritte Ehe eine internationale Ehe. International bedeutet dabei, dass entweder einer der beiden Ehegatten nicht Deutscher ist, sondern eine andere Staatsangehörigkeit hat oder wenn mindestens einer der Ehegatten im Ausland lebt.

Ist dies der Fall, so können sich die Ehegatten natürlich auch international scheiden lassen. Es müssen aber immer zwei Fragen richtig beantwortet werden:

Zum einen: kann die Scheidung in Deutschland durchgeführt werden (oder muss sie im Ausland durchgeführt werden)?

Zum anderen: welches Eherecht ist anzuwenden, wenn die Scheidung durchgeführt wird. Ist es deutsches Eherecht, ist es ausländisches Eherecht? Das hängt von den einzelnen Umständen ab. Es kommt also z.B. vor, dass ein deutsches Gericht auch italienisches Recht oder marokkanisches Scheidungsrecht anwendet. Das mag zwar nicht immer ganz einfach sein, aber es geht.

Die Frage, wo ein Scheidungsverfahren durchzuführen und welches Recht anzuwenden ist, hängt damit vom Aufenthalt und von der Staatsangehörigkeit ab.

Je nachdem, ob einer oder beide Ehegatten in Deutschland leben oder ob einer, beide oder keiner deutsche Staatsangehörige sind, entscheiden diese Fragen.

Wir als Anwaltskanzlei für Eherecht in München klären beides gerne für Sie.