Neue Düsseldorfer Tabelle für 2019

by Pfab Philipp / 10 Januar 2019 / No Comments

Zum 1. des Jahres hat sich wieder einmal die Düsseldorfer Tabelle verändert. Hintergrund sind wieder die neuen Vorgaben der Mindestunterhaltsverordnung. In der ersten Altersstufe und in der ersten Gehaltsstufe beträgt der Unterhalt damit EUR 354 (EUR 6 mehr als bisher). Ähnlich nach oben ging es in den anderen Altersstufen.Das ist wie immer nur der Tabellenbetrag. Hiervon ist das Kindergeld, wie in der Regel hälftig – nur bei Volljährigen voll, abzuziehen.

Bei den weiteren Gehaltsstufen ergeben sich etwas höhere prozentuale Erhöhungen, in der 2. bis zur 5. Stufe um 5 Prozent; in den weitern Stufen um jeweils 8 Prozent. Nicht mehr verändert wurden die Unterhaltsbeträge für die Volljährigen.

Die nächste größere Änderung der Düsseldorfer Tabelle wird es zum 01.01.2020 geben (wenn die Bedarssätze wieder angepasst werden). Eine kleine Änderung wird es zum 01.07.2019 geben: dann soll das Kindergeld um EUR 10 im Monat erhöht werden. Da im Anhang der Tabelle der Zahlbetrag errechnet wird – also Tabellenbetrag abzüglich Kindergeld – werden sich dort Änderungen ergeben.

Die neue Tabelle zum 01.01.2019 können Sie hier hier herunter laden.

 

About the author:

RA Pfab ist seit 2002 Rechtsanwalt.
Als Fachanwalt für Familienrecht berät er vor allem zu Unterhalt und Vermögensauseinandersetzungen und Scheidungen.
Mit dem Fachanwaltskurs für Erbrecht ist er für Beratungen zum Erben gerüstet: vor einem Erbfall bei Gestaltungen (Testament) und nach einem Erbfall bei der sinnvollen Regelung des Nachlasses.